Zwingli - Der Reformator

Zürich im Jahr 1519. Die junge Witwe Anna Reinhart (Sarah Sophia Meyer) führt ein karges Leben zwischen Gottesfurcht und Sorge um die Zukunft ihrer Kinder, als die Ankunft eines Mannes in der Stadt für Aufruhr sorgt: Der junge Priester Ulrich Zwingli (Max Simonischek) tritt seine neue Stelle am Zürcher Grossmünster an und entfacht mit seinen Predigten gegen die Missstände in der Katholischen Kirche heftige Diskussionen. Seine revolutionären Gedanken machen Anna Angst. Als sie aber beobachtet, wie Zwingli Nächstenliebe lebt und nicht nur predigt, gerät sie mehr und mehr in seinen Bann. Doch Zwinglis Erfolg wird rasch gefährlich. Seine Ideen lösen beinahe einen Bürgerkrieg aus und es entbrennt ein Kampf um Macht und Deutungshoheit. Als sich die katholischen Kräfte international zu formieren beginnen, wird die Beziehung von Zwingli und Anna auf eine harte Probe gestellt.

 

Opulentes Historiendrama über den Kampf um eine neue Weltordnung

 

Zwingli - Der Reformator

Zürich im Jahr 1519. Die junge Witwe Anna Reinhart (Sarah Sophia Meyer) führt ein karges Leben zwischen Gottesfurcht und Sorge um die Zukunft ihrer Kinder, als die Ankunft eines Mannes in der Stadt für Aufruhr sorgt: Der junge Priester Ulrich Zwingli (Max Simonischek) tritt seine neue Stelle am Zürcher Grossmünster an und entfacht mit seinen Predigten gegen die Missstände in der Katholischen Kirche heftige Diskussionen. Seine revolutionären Gedanken machen Anna Angst. Als sie aber beobachtet, wie Zwingli Nächstenliebe lebt und nicht nur predigt, gerät sie mehr und mehr in seinen Bann. Doch Zwinglis Erfolg wird rasch gefährlich. Seine Ideen lösen beinahe einen Bürgerkrieg aus und es entbrennt ein Kampf um Macht und Deutungshoheit. Als sich die katholischen Kräfte international zu formieren beginnen, wird die Beziehung von Zwingli und Anna auf eine harte Probe gestellt.

 

Opulentes Historiendrama über den Kampf um eine neue Weltordnung

 

Zwingli - Der Reformator

Zürich im Jahr 1519. Die junge Witwe Anna Reinhart (Sarah Sophia Meyer) führt ein karges Leben zwischen Gottesfurcht und Sorge um die Zukunft ihrer Kinder, als die Ankunft eines Mannes in der Stadt für Aufruhr sorgt: Der junge Priester Ulrich Zwingli (Max Simonischek) tritt seine neue Stelle am Zürcher Grossmünster an und entfacht mit seinen Predigten gegen die Missstände in der Katholischen Kirche heftige Diskussionen. Seine revolutionären Gedanken machen Anna Angst. Als sie aber beobachtet, wie Zwingli Nächstenliebe lebt und nicht nur predigt, gerät sie mehr und mehr in seinen Bann. Doch Zwinglis Erfolg wird rasch gefährlich. Seine Ideen lösen beinahe einen Bürgerkrieg aus und es entbrennt ein Kampf um Macht und Deutungshoheit. Als sich die katholischen Kräfte international zu formieren beginnen, wird die Beziehung von Zwingli und Anna auf eine harte Probe gestellt.

 

Opulentes Historiendrama über den Kampf um eine neue Weltordnung

 

Darsteller

Max Simonischek, Sarah Sophia Meyer, Anatole Taubman, Stefan Kurt, Charlotte Schwab

Regisseur

Stefan Haupt

FSK

Ab 12

Genre

Historie, Drama

Pressestimmen

„Ein großes Historiendrama.“ Luzerner Zeitung

„Flammendes Plädoyer für aufgeklärtes Denken und gegen religiösen Fanatismus.“ programmkino.de

„Zwingli – Der Reformator“ punktet mit Glaubwürdigkeit und erzählt von den Schwierigkeiten jeder Reformation oder Revolution. Absolut sehenswert!“ Deutschlandfunk

 

Produktdetails

Anzahl Discs 1 DVD 9
EAN 4250128435055
Bestellnummer 28505860
VÖ-Datum 29.05.2020
Laufzeit ca. 123 Min.
Sprachen Deutsch
Untertitel Deutsch + Englisch
Bildformat 2,35:1
Tonformat Dolby Digital 5.1 + Dolby Digital 2.0
Regionalcode 2
Anzahl Discs 1 BD 25
EAN 4250128435178
Bestellnummer 28505903
VÖ-Datum 29.05.2020
Laufzeit ca. 123 Min.
Sprachen Deutsch
Untertitel Deutsch + Englisch
Bildformat 2,35:1
Tonformat Dts HD Master Audio 5.1 + Dts HD Master Audio 2.0
Regionalcode B
VÖ-Datum 14.05.2020
Laufzeit ca. 123 Min.
Sprachen Deutsch
Bildformat 2,35:1
Tonformat Dolby Digital 5.1