Wintermärchen

»Es muss mal wieder richtig knallen!« Beckys (Ricarda Seifried) und Tommis (Thomas Schubert) Beziehung wird dominiert von zerfressender Langeweile, Frust und Abhängigkeit. Ihr Kosmos in der schmuddeligen Wohnung ist winzig, ihre Pläne groß. Zusammen wollen sie als Terrorzelle Ausländer ermorden und landesweite Aufmerksamkeit erzeugen! Plötzlich steht Maik (Jean-Luc Bubert) in der Küche und aus dem passiven Duo wird ein explosiver Dreier. Doch ihre angeblichen Werte wie Ehre, Stolz und Loyalität versumpfen zunehmend in Orientierungslosigkeit und ihre Radikalität sprengt alle Grenzen.

 

Deutschland in eisigen Zeiten und ein rechtsradikales Trio im Wahn. Jan Bonnys „Wintermärchen“ ist ein Film, den man sich unbedingt antun muss! Nach dem Cannes-Beitrag „Gegenüber“ begeisterte der zweite Kinofilm des Kölner Regisseurs als einziger deutscher Beitrag im Internationalen Wettbewerb auf dem Locarno Festival 2018.

Wintermärchen

»Es muss mal wieder richtig knallen!« Beckys (Ricarda Seifried) und Tommis (Thomas Schubert) Beziehung wird dominiert von zerfressender Langeweile, Frust und Abhängigkeit. Ihr Kosmos in der schmuddeligen Wohnung ist winzig, ihre Pläne groß. Zusammen wollen sie als Terrorzelle Ausländer ermorden und landesweite Aufmerksamkeit erzeugen! Plötzlich steht Maik (Jean-Luc Bubert) in der Küche und aus dem passiven Duo wird ein explosiver Dreier. Doch ihre angeblichen Werte wie Ehre, Stolz und Loyalität versumpfen zunehmend in Orientierungslosigkeit und ihre Radikalität sprengt alle Grenzen.

 

Deutschland in eisigen Zeiten und ein rechtsradikales Trio im Wahn. Jan Bonnys „Wintermärchen“ ist ein Film, den man sich unbedingt antun muss! Nach dem Cannes-Beitrag „Gegenüber“ begeisterte der zweite Kinofilm des Kölner Regisseurs als einziger deutscher Beitrag im Internationalen Wettbewerb auf dem Locarno Festival 2018.

Darsteller

Ricarda Seifried, Thomas Schubert, Jean-Luc Bubert, Lars Eidinger, Victoria Trauttmansdorff

Regisseur

Jan Bonny

FSK

Ab 16

Genre

Drama

Pressestimmen

»Herausragendes Stück deutsches Kino.« programmkino.de

»Nach dem NSU-Schocker „Wintermärchen“ muss sich das deutsche Kino an neue Maßstäbe der politischen wie auch der persönlichen Dringlichkeit gewöhnen.« Spiegel Online

»Ein Film, den man sich antun sollte.« Frankfurter Allgemeine Zeitung

»Jan Bonnys „Wintermärchen“ zeigt die Hölle, die das Leben sein kann, wenn man keine Macht hat. Keine Totale, keine Rettung. An den Rechtsextremen kommen wir nicht vorbei.« critic.de

»Das ist der härteste, hässlichste und trotzdem fabelhafteste deutsche Film.« Die Welt

»Radikal klug: Ein wichtiger Film.« Cinema

Produktdetails

Anzahl Discs 1 DVD 9
EAN 4250128432948
Bestellnummer 28504981
VÖ-Datum 27.09.2019
Laufzeit ca. 125 Min.
Sprachen Deutsch
Untertitel Englisch
Bildformat 2,35:1
Tonformat Dolby Digital 2.0 + Dolby Digital 5.1
Regionalcode 2
VÖ-Datum 26.09.2019
Laufzeit ca. 125 Min.
Sprachen Deutsch
Untertitel Englisch
Bildformat 2,35:1
Tonformat Dolby Digital 5.1