Schwestern

Eine Familiengeschichte. An einem flirrenden Sommertag treffen die Mitglieder der Familie Kerkhoff ausgerechnet in der Abgeschiedenheit eines Klosters nach Jahren wieder aufeinander. Eine Familienfeier der besonderen Art steht an. Kati, die jüngste Tochter, hat sich entschlossen, ihre Familie und ihr „normales“ Leben zu verlassen, um einem Orden beizutreten. Sie soll an diesem Sonntag feierlich eingekleidet werden. Das ist einfach unglaublich! Der Schock sitzt in der komplett weltlichen Familie tief und fordert ihre Mitglieder heraus, die eigenen Lebensentwürfe und Werte zu überprüfen. Warum um alles in der Welt hat Kati diese Entscheidung getroffen? Alle Versuche realistischer Erklärungen scheitern. Es muss etwas mit Kati geschehen sein, das keiner begreift. Angeführt von der ältesten Schwester Saskia, die mit Ende dreißig immer noch nicht weiß, wohin ihr schillerndes Leben eigentlich führen soll, eskaliert der Nachmittag im spätsommerlichen Klostergelände. Liegt es am Wein, an der Hitze oder dem hellen schwäbischen Barock? Plötzlich steht die Zeit still. Es passieren Dinge, die alle Beteiligten daran zweifeln lassen, dass ihr eigenes Leben die ganze Wirklichkeit umfasst. Für einen Moment bekommt jeder aus der Familie eine Ahnung davon, was Kati nicht erklären konnte.

Der Film besticht durch ein wunderbares Ensemble angeführt von einem fulminanten Mutter-Tochter-Duo: Maria Schrader und Ursula Werner

Schwestern

Eine Familiengeschichte. An einem flirrenden Sommertag treffen die Mitglieder der Familie Kerkhoff ausgerechnet in der Abgeschiedenheit eines Klosters nach Jahren wieder aufeinander. Eine Familienfeier der besonderen Art steht an. Kati, die jüngste Tochter, hat sich entschlossen, ihre Familie und ihr „normales“ Leben zu verlassen, um einem Orden beizutreten. Sie soll an diesem Sonntag feierlich eingekleidet werden. Das ist einfach unglaublich! Der Schock sitzt in der komplett weltlichen Familie tief und fordert ihre Mitglieder heraus, die eigenen Lebensentwürfe und Werte zu überprüfen. Warum um alles in der Welt hat Kati diese Entscheidung getroffen? Alle Versuche realistischer Erklärungen scheitern. Es muss etwas mit Kati geschehen sein, das keiner begreift. Angeführt von der ältesten Schwester Saskia, die mit Ende dreißig immer noch nicht weiß, wohin ihr schillerndes Leben eigentlich führen soll, eskaliert der Nachmittag im spätsommerlichen Klostergelände. Liegt es am Wein, an der Hitze oder dem hellen schwäbischen Barock? Plötzlich steht die Zeit still. Es passieren Dinge, die alle Beteiligten daran zweifeln lassen, dass ihr eigenes Leben die ganze Wirklichkeit umfasst. Für einen Moment bekommt jeder aus der Familie eine Ahnung davon, was Kati nicht erklären konnte.

Der Film besticht durch ein wunderbares Ensemble angeführt von einem fulminanten Mutter-Tochter-Duo: Maria Schrader und Ursula Werner

Darsteller

Maria Schrader, Ursula Werner, Jesper Christensen, Felix Knopp

Regisseur

Anne Wild

FSK

Ab 0

Genre

Drama

Pressestimmen

„Ein märchenhafter Film“  SÜDDEUTSCHE ZEITUNG

„Ein feinfühliger Film über die unterschiedlichen Wege zu Glück und innerem Frieden.“ FÜR SIE

 „Gelungenes Familiendrama, sehr intensiv“ GONG

„Ein origineller und sehenswerter Film, ein impressionistisches Meisterwerk“ KULTURNEWS HAMBURG

„Zum Schluss des Jahres kommt einer der besten deutschen Filme ins Kino mit allerlei Tiefenschichten und großartigen Schauspielerleistungen“ DEUTSCHLANDFUNK

Produktdetails

Anzahl Discs 1 DVD 9
EAN 4250128412452
Bestellnummer 28412452
VÖ-Datum 20.06.2014
Laufzeit 81 Min.
Sprachen Deutsch
Untertitel Englisch
Bildformat 16:9 (1,85:1)
Tonformat Dolby Digital 5.1
Regionalcode 2
VÖ-Datum 13.06.2014
Laufzeit 81 Min.
Sprachen Deutsch
Bildformat 16:9
Tonformat Dolby Digital 5.1