Operation Fall Weiss / Die Geheimprotokolle

Operation Fall Weiß - Box
  • amazon_dvd_link

Operation Fall Weiss

In den ersten Dekaden des 20. Jahrhunderts wurden die Grenzen in der Weltpolitik neu verteilt. Der Erste und Zweite Weltkrieg waren strategische Feldzüge, deren Ausmaße noch heute kaum zu glauben sind. Besonders der Zweite Weltkrieg hinterließ blutige Spuren in den Geschichtsbüchern. Doch wie schaffte es Adolf Hitler zum Beispiel, eine Rechtfertigung für den Krieg mit Polen zu finden?

Ziel des deutschen Führers war die Ausweitung der Macht, doch gleichzeitig hatten die europäischen Staaten mittlerweile ein wachsames Auge auf Adolf Hitler. Operation Fall Weiss sollte Hitler mehrere Gründe liefern, um mit seinen Truppen ins Nachbarland Polen einzufallen. Der Plan war heimtückisch. Die Übernahme eines kleinen Radiosenders in Gleiwitz und ein hinterlassener Toter namens Franz Honiok, gaben der deutschen Führung endlich den ersehnten Grund zum Angriff.

Diese Dokumentation widmet ihre ganze Aufmerksamkeit dem Beginn des Zweiten Weltkriegs. Ausführlich wird Hitlers selbst erschaffene Rechtfertigung zum Angriff auf Polen beleuchtet. Dabei wird wieder einmal deutlich, dass Hitler nicht nur die Welt, sondern bei Bedarf auch die eigene Regierung hinters Licht führte.

Die Geheimprotokolle

Als Hitler an die Macht kam, war die Welt noch gezeichnet vom Ersten Weltkrieg. Der Vertrag von Versailles sollte langfristig Ordnung in Europa schaffen und die Vormachtstellung von Frankreich und Großbritannien legitimieren. Dies sorgte nicht nur in dem gebrandmarkten Deutschland für Unmut. Europa befand sich in dieser Zeit in einer Ausnahmesituation, die sich durch die hohe politische Anspannung auszeichnete.

Hitlers Machtausweitung ging einher mit strategischen Machtspielen, die zu dieser Zeit in Europa stattfanden. Bündnisse wurden geschlossen, jedoch auch wieder gebrochen. Betrachtet man rückblickend den Verlauf des Zweiten Weltkrieges, ist es kaum vorstellbar, dass Hitler und Polen sich wenige Jahre vor Ausbruch des Krieges annäherten. Doch diese Verbindung war Schein. Hitler täuschte Polen ebenso, wie er es mit Millionen anderer Menschen tat.

Die Dokumentation Die Geheimprotokolle zeigt die wahren politischen Strategien der europäischen Staaten kurz vor dem Zweiten Weltkrieg auf. Dabei wird deutlich, dass all diese Nationen mit der Außenpolitik ihre eigenen Interessen verfolgten, bevor der blutigste Krieg aller Zeiten ausbrach.

Regisseur

Denis Negrivetsky, Vadim Gasanov

FSK

Ab 16

Genre

Dokumentation

Produktdetails

Anzahl Discs 2 DVD 5
EAN 4044404155825
Bestellnummer 5582
VÖ-Datum 28.03.2014
Laufzeit 90 Min.
Sprachen Deutsch, Englisch
Bildformat 16:9
Tonformat Dolby Digital 2.0