Morris aus Amerika

Morris  ist ein übergewichtiger, dunkelhäutiger, amerikanischer Junge. Jedes dieser Merkmale führt dazu, dass er auffällt in Heidelberg. Dort lebt er mit seinem Vater Curtis, der im Trainerteam des hiesigen Profi-Fußball-Clubs arbeitet. Morris’ Mutter ist vor nicht allzu langer Zeit gestorben. Er und Curtis sind eher wie Freunde, als dass sie eine typische Vater-Sohn-Beziehung hätten. Besonders ihre gemeinsame Liebe zu Hip-Hop schweißt sie zusammen.

Morris´ einzige Kontakte in Heidelberg sind sein Vater und Inka, seine private Deutschlehrerin. Sie will, dass Morris mehr Kontakt zu anderen Jugendlichen hat und rät ihm, regelmäßig in ein Jugendzentrum zu gehen. Dort trifft er Katrin – und verliebt sich sofort in sie. Katrin ist rebellisch und kann es kaum erwarten, endlich dem kleinbürgerlichen Heidelberg zu entkommen. Im Gegensatz zu allen anderen, die Morris ablehnen und hänseln, findet Katrin Morris irgendwie interessant.

 

Ein wunderbar berührender Film über Freundschaft, erste Liebe und das Erwachsenwerden

In der Tradition amerikanischer Independent-Filme – „Little Miss Sunshine“ aus Heidelberg

Der Sundance Festival-Hit

Morris aus Amerika

Morris  ist ein übergewichtiger, dunkelhäutiger, amerikanischer Junge. Jedes dieser Merkmale führt dazu, dass er auffällt in Heidelberg. Dort lebt er mit seinem Vater Curtis, der im Trainerteam des hiesigen Profi-Fußball-Clubs arbeitet. Morris’ Mutter ist vor nicht allzu langer Zeit gestorben. Er und Curtis sind eher wie Freunde, als dass sie eine typische Vater-Sohn-Beziehung hätten. Besonders ihre gemeinsame Liebe zu Hip-Hop schweißt sie zusammen.

Morris´ einzige Kontakte in Heidelberg sind sein Vater und Inka, seine private Deutschlehrerin. Sie will, dass Morris mehr Kontakt zu anderen Jugendlichen hat und rät ihm, regelmäßig in ein Jugendzentrum zu gehen. Dort trifft er Katrin – und verliebt sich sofort in sie. Katrin ist rebellisch und kann es kaum erwarten, endlich dem kleinbürgerlichen Heidelberg zu entkommen. Im Gegensatz zu allen anderen, die Morris ablehnen und hänseln, findet Katrin Morris irgendwie interessant.

 

Ein wunderbar berührender Film über Freundschaft, erste Liebe und das Erwachsenwerden

In der Tradition amerikanischer Independent-Filme – „Little Miss Sunshine“ aus Heidelberg

Der Sundance Festival-Hit

Morris aus Amerika

Morris  ist ein übergewichtiger, dunkelhäutiger, amerikanischer Junge. Jedes dieser Merkmale führt dazu, dass er auffällt in Heidelberg. Dort lebt er mit seinem Vater Curtis, der im Trainerteam des hiesigen Profi-Fußball-Clubs arbeitet. Morris’ Mutter ist vor nicht allzu langer Zeit gestorben. Er und Curtis sind eher wie Freunde, als dass sie eine typische Vater-Sohn-Beziehung hätten. Besonders ihre gemeinsame Liebe zu Hip-Hop schweißt sie zusammen.

Morris´ einzige Kontakte in Heidelberg sind sein Vater und Inka, seine private Deutschlehrerin. Sie will, dass Morris mehr Kontakt zu anderen Jugendlichen hat und rät ihm, regelmäßig in ein Jugendzentrum zu gehen. Dort trifft er Katrin – und verliebt sich sofort in sie. Katrin ist rebellisch und kann es kaum erwarten, endlich dem kleinbürgerlichen Heidelberg zu entkommen. Im Gegensatz zu allen anderen, die Morris ablehnen und hänseln, findet Katrin Morris irgendwie interessant.

 

Ein wunderbar berührender Film über Freundschaft, erste Liebe und das Erwachsenwerden

In der Tradition amerikanischer Independent-Filme – „Little Miss Sunshine“ aus Heidelberg

Der Sundance Festival-Hit

Darsteller

Markees Christmas, Craig Robinson, Carla Juri, Jakub Gierszal, Lina Keller, Patrick Güldenberg, Eva Löbau

Regisseur

Chad Hartigan

FSK

Ab 12

Genre

Komödie, Drama

Pressestimmen

„Ganz großes Kino“ BERLINER ZEITUNG

„ein kluger und schöner Film über das Erwachsenwerden.“ TV MOVIE

„Wunderbar“ BERLINER ZEITUNG

„Sehr unterhaltsam“ B.Z.

„Glaubwürdig“ TAGESSPIEGEL (TICKET)

„Sehenswert!“ BERLINER MORGENPOST (LIVE)

„gut gezeichnete und gespielte Charaktere“ KINO-ZEIT.DE

„ein sehr gelungenes, sympathisches Pubertätsdrama“ IN MÜNCHEN

„melancholisches, komisches und romantisches Coming of Age“ SÜDDEUTSCHE ZEITUNG

„Coming-of-Age-Film mit allem, was dazugehört“ DRESDNER NEUESTE NACHRICHTEN/HANNOVERSCHE ALLGEMEINE ZEITUNG

„findet seinen Weg in jedes Zuschauerherz“ COOLIBRI

„cooler Coming-of-Age-Film“ DRESDNER (kulturmagazin)

„Erdig, kantig und mit relativ komplexen, aufsässigen, nicht aufs Liebliche abgeschmirgelten Charakteren“ STUTTGARTER ZEITUNG

„Ein echt sympathischer, eigenwilliger Film“ FREDCARPET.COM (Blog Steven Gätjen)

„schönes Portrait eines Heranwachsenden“ RADIO EINS (rbb)

„kein Jugendfilm von der Stange“ STUTTGARTER ZEITUNG

„spielt die Themen leicht, umschifft sämtliche Fettnäpfchen und nimmt vor allem seine Figuren ernst.“ NÜRNBERGER NACHRICHTEN

„toll gespieltes Außenseiterdrama für Kids“ TV SPIELFILM / TV TODAY

„einfühlsam erzählt“ FILMDIENST

„MORRIS AUS AMERIKA ist ein liebenswerter Film, mit Hingabe gespielt und angenehm unaufgeregt erzählt.“ INDIEKINO BERLIN

„sehenswert, mitfühlend und teilweise unfreiwillig komisch.“ FILMSPLEEN.COM

„Eine Indieperle“ Zwölf Uhr Mittags

Produktdetails

EAN 4250128419635
Bestellnummer 28419635
VÖ-Datum 19.05.2017
Laufzeit ca. 86 Min.
Sprachen Original (Deutsch, Englisch), Audiodeskription für Blinde und Sehbehinderte
Untertitel Deutsch, Englisch, Deutsch für Hörgeschädigte
Bildformat 16:9 (1:1,78)
Tonformat Dolby Digital 5.1
Regionalcode 2
Extras Outtakes, Deleted Scenes, Casting-Videos
EAN 4250128419642
Bestellnummer 28419642
VÖ-Datum 19.05.2017
Laufzeit ca. 90 Min.
Sprachen Original (Deutsch, Englisch), Audiodeskription für Blinde und Sehbehinderte
Untertitel Deutsch, Englisch, Deutsch für Hörgeschädigte
Bildformat 16:9 (1:1,78)
Tonformat DTS-HD Master Audio 5.1
Regionalcode B
Extras Outtakes, Deleted Scenes, Casting-Videos
VÖ-Datum 05.05.2017
Laufzeit ca. 90 Min.
Sprachen Original (Deutsch, Englisch), Audiodeskription für Blinde und Sehbehinderte
Untertitel Deutsch
Bildformat 16:9 (1:1,78)
Tonformat Dolby Digital 5.1