Maikäfer, flieg!

Wien 1945: Das Ende des Zweiten Weltkrieges, gesehen mit Kinderaugen. Die neunjährige Christl weiß vom Frieden genauso wenig, wie die Kinder heute vom Krieg wissen. Ausgebombt und vollkommen mittellos flüchtet sie mit ihrer Familie in eine noble Villa in Neuwaldegg. Nach der Kapitulation der Nazis quartieren sich Soldaten der Roten Armee im Haus ein. Alle fürchten sich vor den als unberechenbar geltenden Russen. Nur Christl nicht. Für sie ist die allgemeine Anarchie vor allem ein großes Abenteuer und in Cohn, dem russischen Koch, findet sie sogar einen richtigen Freund.

 

Generationen sind mit Christine Nöstlingers Roman über ihre Kindheit nach dem Krieg groß geworden. Die Österreicherin Mirjam Unger hat den Kinderbuchklassiker erstmals liebevoll fürs Kino adaptiert. Ein unterhaltsamer und zugleich ernsthafter Familienfilm, der von Flucht und großer Not, aber auch von Freundschaft und Menschlichkeit in einer unmenschlichen Zeit erzählt.

Maikäfer, flieg!

Wien 1945: Das Ende des Zweiten Weltkrieges, gesehen mit Kinderaugen. Die neunjährige Christl weiß vom Frieden genauso wenig, wie die Kinder heute vom Krieg wissen. Ausgebombt und vollkommen mittellos flüchtet sie mit ihrer Familie in eine noble Villa in Neuwaldegg. Nach der Kapitulation der Nazis quartieren sich Soldaten der Roten Armee im Haus ein. Alle fürchten sich vor den als unberechenbar geltenden Russen. Nur Christl nicht. Für sie ist die allgemeine Anarchie vor allem ein großes Abenteuer und in Cohn, dem russischen Koch, findet sie sogar einen richtigen Freund.

 

Generationen sind mit Christine Nöstlingers Roman über ihre Kindheit nach dem Krieg groß geworden. Die Österreicherin Mirjam Unger hat den Kinderbuchklassiker erstmals liebevoll fürs Kino adaptiert. Ein unterhaltsamer und zugleich ernsthafter Familienfilm, der von Flucht und großer Not, aber auch von Freundschaft und Menschlichkeit in einer unmenschlichen Zeit erzählt.

Darsteller

Zita Gaier, Ursula Strauss, Gerald Votava, Konstantin Khabensky, Heinz Marecek, Bettina Mittendorfer, Krista Stadler

Regisseur

Mirjam Unger

FSK

Ab 12

Genre

Kinder/Familie

Pressestimmen

„Bewegende Adaption von Christine Nöstlingers Kinderbuch.“ Arte Journal

“ … hält sich eng an die Vorlage und erzählt trotzdem mit ganz eigenem Charme vom kleinen Glück in der unglücklichen Welt.“ Brigitte

„Großartige Verfilmung von Christine Nöstlingers Jugendroman, die ganz aus der Perspektive des Mädchens erzählt ist. Herausragend“ Deutschlandfunk „Corso“

„Warmherzig…Schönes, gutes Kino!“ B.Z.

„Dramatische Ereignisse aus der Sicht eines Kindes zu erzählen, geht im Kino oft schief. Entweder die Geschichte langweilt in ihrer Vorhersehbarkeit – oder die altklugen Kleinen nerven den Zuschauer. Der österreichischen Regisseurin Mirjam Unger gelingt jetzt mit „Maikäfer flieg!“ die erfreuliche Ausnahme…Allen Kindern (ab zehn Jahren) und Erwachsenen zu empfehlen, die einen glaubwürdigen Einblick in die frühe Nachkriegszeit erhalten wollen.“ Münchner Merkur

Produktdetails

EAN 4250128421256
Bestellnummer 28421256
VÖ-Datum 20.10.2017
Laufzeit ca. 109 Min.
Sprachen Deutsch
Untertitel Deutsch, Englisch
Bildformat 16:9 (2,35:1)
Tonformat Dolby Digital 5.1
Regionalcode 2
Extras Interviews mit Darstellern, Regie > und Crew (34 Min.)
VÖ-Datum 20.10.2017
Laufzeit ca. 109 Min.
Sprachen Deutsch
Bildformat 16:9 (2,35:1)
Tonformat Dolby Digital 5.1