(K)Ein besonderes Bedürfnis

Enea ist 29 Jahre alt. Er hat blaue Augen und liebt LKWs. Es gibt nur eine Sache, die Enea noch mehr liebt – und das sind Mädchen. Er selbst bezeichnet sich als „Super Duper Sexy Boy“, doch bisher hat er die Richtige, nach der er unermüdlich sucht, nicht gefunden. Eins sollte man über Enea noch wissen: Er ist Autist.

Auf der Suche nach der großen Liebe machen er und seine zwei besten Freunde Carlo und Alex sich auf den Weg quer durch Europa und finden letztlich mehr als sie sich erhofft hatten…

Was als Expedition startet, an deren Ende der Abschied von Eneas Jungfräulichkeit stehen sollte, entwickelt sich schnell zu einer Reise in seine intimste Gefühlswelt und bringt die drei Freunde dazu, ihre eigenen Ansichten von Liebe, Freundschaft und Freiheit zu überdenken.

 

Regisseur Carlo Zoratti ist mit (K)EIN BESONDERES BEDÜRFNIS ein Dokumentarfilm gelungen, der mit großer Offenheit von drei Freunden auf einer abenteuerlichen Reise zum Liebesglück erzählt. Mit großer Empathie begleitet der Film seine drei Protagonisten auf diesem sommerlichen Männerausflug, der für alle drei zu einer Entdeckungsreise in die Welt der Gefühle wird. Der Film zeigt auf humorvolle und eindrückliche Weise, wie wichtig es ist, die eigenen Bedürfnisse ernst zu nehmen. Dabei will (K)EIN BESONDERES BEDÜRFNIS seine Zuschauer nicht vorrangig für die Belange von Behinderten sensibilisieren. Vielmehr soll der Film zeigen, „wie spannend es sein kann, das Leben mal aus einer anderen Perspektive zu betrachten“, so Regisseur Carlo Zoratti, der während des Films als langjähriger Freund von Enea und als Regisseur eine Doppelfunktion innehatte.

(K)Ein besonderes Bedürfnis

Enea ist 29 Jahre alt. Er hat blaue Augen und liebt LKWs. Es gibt nur eine Sache, die Enea noch mehr liebt – und das sind Mädchen. Er selbst bezeichnet sich als „Super Duper Sexy Boy“, doch bisher hat er die Richtige, nach der er unermüdlich sucht, nicht gefunden. Eins sollte man über Enea noch wissen: Er ist Autist.

Auf der Suche nach der großen Liebe machen er und seine zwei besten Freunde Carlo und Alex sich auf den Weg quer durch Europa und finden letztlich mehr als sie sich erhofft hatten…

Was als Expedition startet, an deren Ende der Abschied von Eneas Jungfräulichkeit stehen sollte, entwickelt sich schnell zu einer Reise in seine intimste Gefühlswelt und bringt die drei Freunde dazu, ihre eigenen Ansichten von Liebe, Freundschaft und Freiheit zu überdenken.

 

Regisseur Carlo Zoratti ist mit (K)EIN BESONDERES BEDÜRFNIS ein Dokumentarfilm gelungen, der mit großer Offenheit von drei Freunden auf einer abenteuerlichen Reise zum Liebesglück erzählt. Mit großer Empathie begleitet der Film seine drei Protagonisten auf diesem sommerlichen Männerausflug, der für alle drei zu einer Entdeckungsreise in die Welt der Gefühle wird. Der Film zeigt auf humorvolle und eindrückliche Weise, wie wichtig es ist, die eigenen Bedürfnisse ernst zu nehmen. Dabei will (K)EIN BESONDERES BEDÜRFNIS seine Zuschauer nicht vorrangig für die Belange von Behinderten sensibilisieren. Vielmehr soll der Film zeigen, „wie spannend es sein kann, das Leben mal aus einer anderen Perspektive zu betrachten“, so Regisseur Carlo Zoratti, der während des Films als langjähriger Freund von Enea und als Regisseur eine Doppelfunktion innehatte.

Darsteller

Enea Gabino, Carlo Zoratti, Alex Nazzi

Regisseur

Carlo Zoratti

FSK

Ab 12

Genre

Dokumentation

Pressestimmen

„Ein berührendes und mit Leichtigkeit vermitteltes dokumentarisches Road Movie über die Sehnsucht nach Liebe, Sex und ganz viel Zärtlichkeit.“ Kino.de

Produktdetails

EAN 4250128414005
Bestellnummer 28414005
VÖ-Datum 19.06.2015
Laufzeit ca. 95 Min.
Sprachen Deutsch, Originalversion (Italienisch, Deutsch)
Untertitel Deutsch
Bildformat 16:9
Tonformat Dolby Digital 5.1
VÖ-Datum 12.06.2015
Laufzeit ca. 95 Min.
Sprachen Deutsch
Untertitel Deutsch
Bildformat 16:9
Tonformat Dolby Digital 5.1