Furusato - Wunde Heimat Fukushima

FURUSATO – WUNDE HEIMAT FUKUSHIMA von Thorsten Trimpop ist ein Film über die Langzeitfolgen der Atom-Katastrophe von Fukushima vom 11.03.2011. Er verzichtet auf schockierende Bilder des Unglücks, sondern fokussiert sich auf einige Menschen vor Ort, deren Leben von einem Moment auf den anderen die Zukunft genommen wurde. Wir erleben mit, wie sie einen Umgang mit den Folgen der Katastrophe finden, und zumeist ohne staatliche Unterstützung eine Entscheidung zwischen Heimat und Existenzgrundlage auf der einen, und Gesundheit und Zukunft auf der anderen Seite treffen müssen. Es ist ein berührender und beunruhigender Film, der uns vor Augen führt, wie hilflos man einem Atom-Unfall gegenüber steht.

 

Furusato - Wunde Heimat Fukushima

FURUSATO – WUNDE HEIMAT FUKUSHIMA von Thorsten Trimpop ist ein Film über die Langzeitfolgen der Atom-Katastrophe von Fukushima vom 11.03.2011. Er verzichtet auf schockierende Bilder des Unglücks, sondern fokussiert sich auf einige Menschen vor Ort, deren Leben von einem Moment auf den anderen die Zukunft genommen wurde. Wir erleben mit, wie sie einen Umgang mit den Folgen der Katastrophe finden, und zumeist ohne staatliche Unterstützung eine Entscheidung zwischen Heimat und Existenzgrundlage auf der einen, und Gesundheit und Zukunft auf der anderen Seite treffen müssen. Es ist ein berührender und beunruhigender Film, der uns vor Augen führt, wie hilflos man einem Atom-Unfall gegenüber steht.

 

Regisseur

Thorsten Trimpop

FSK

Ab 12

Genre

Dokumentation

Pressestimmen

“Diese aufwühlende Doku beginnt da, wo die Berichterstattung über die Reaktorkatastrophe im japanischen Fukushima aufgehört hat.“ Applaus

„Ein Film, der Fragen nach dem Menschen als vernünftigem Wesen aufwirft. Und eine Geschichte über Heimat, die nicht nur in Japan möglich ist.“ Intro

Der Dokumentarfilm FURUSATO – WUNDE HEIMAT über das zum Teil evakuierte Gebiet um Fukushima und die Menschen, die dort immer noch leben, besticht durch Szenen, die den Zuschauer in großer Mulmigkeit zurücklassen.“ Süddeutsche Zeitung

Produktdetails

Anzahl Discs 1 DVD 5
EAN 4250128430043
Bestellnummer 28503998
VÖ-Datum 28.09.2018
Laufzeit ca. 94 Min.
Sprachen Japanisch
Untertitel Deutsch
Bildformat 16:9
Tonformat Dolby Digital 5.1
Regionalcode 2
VÖ-Datum 13.09.2018
Laufzeit ca. 94 Min.
Sprachen Japanisch
Untertitel Deutsch
Bildformat 16:9
Tonformat Dolby Digital 5.1