Die Reise zum sichersten Ort der Erde

Regisseur Edgar Hagen dokumentiert das Dilemma Endlagersuche in seiner ganzen Tragweite. Er besucht im Film alle nennenswerten Atommüll-Endlager-Projekte und lässt die Experten dazu referieren. Seine Reise führt ihn von den gescheiterten Versuchen in den USA, Deutschland und anderen Ländern bis in die Wüste Gobi. Ein wichtiger Film zur aktuellen Debatte. Denn 2015 müssen alle 14 EU-Länder, die Kernkraftwerke betreiben, konkrete Pläne für die Entsorgung vorlegen und auch in Deutschland geht eine Kommission erneut auf die Suche.

Ein Dokumentarfilm über unsere strahlende Hinterlassenschaft: den Atommüll. Weltweit sitzen wir bereits auf 350.000 Tonnen und jährlich kommen weitere 10.000 Tonnen hinzu. Doch bislang gibt es keine Lösung für die sichere Endlagerung. Wohin also mit unserem lebensgefährlichen Abfall?

„Wenn man ein Haus baut, darf man die Toilette nicht vergessen.“ Ju Wang, Direktor des hochradioaktiven Endlagerprogramms der Volksrepublik China.

Die Reise zum sichersten Ort der Erde

Regisseur Edgar Hagen dokumentiert das Dilemma Endlagersuche in seiner ganzen Tragweite. Er besucht im Film alle nennenswerten Atommüll-Endlager-Projekte und lässt die Experten dazu referieren. Seine Reise führt ihn von den gescheiterten Versuchen in den USA, Deutschland und anderen Ländern bis in die Wüste Gobi. Ein wichtiger Film zur aktuellen Debatte. Denn 2015 müssen alle 14 EU-Länder, die Kernkraftwerke betreiben, konkrete Pläne für die Entsorgung vorlegen und auch in Deutschland geht eine Kommission erneut auf die Suche.

Ein Dokumentarfilm über unsere strahlende Hinterlassenschaft: den Atommüll. Weltweit sitzen wir bereits auf 350.000 Tonnen und jährlich kommen weitere 10.000 Tonnen hinzu. Doch bislang gibt es keine Lösung für die sichere Endlagerung. Wohin also mit unserem lebensgefährlichen Abfall?

„Wenn man ein Haus baut, darf man die Toilette nicht vergessen.“ Ju Wang, Direktor des hochradioaktiven Endlagerprogramms der Volksrepublik China.

Darsteller

Charles McCombie, Marcos Buser, Gregg Butler, Neil Patterson, Russell Jim, Steve Frishman

Regisseur

Edgar Hagen

FSK

Ab 0

Genre

Dokumentation

Pressestimmen

„Erschreckend wie beklemmend: Ein dokumentarischer Öko-Thriller mit Gänsehautfaktor.“ programmkino.de

 

„Befasst sich eindringlich mit einer Schlüsselfrage für das Überleben der Menschheit: Wohin mit dem hochradioaktiven Atommüll?…Das Sympathische an Hagens Film ist seine Bescheidenheit: Unter Verzicht auf plakative Anklagen und naheliegende Polemiken stellt er einfache Fragen – an Experten, Lobbyisten und Atomkritiker.“ Filmecho

 

„Die spannende Dokumentation entrollt eine Nukleargeschichte voller Fehleinschätzungen…unterlegt mit einer Musik, die eines Krimis würdig wäre, analog zur Spannung von Hagens Recherche, die seinem monströsen Thema mehr als angemessen ist.“ Filmdienst

Produktdetails

Anzahl Discs 1 DVD 9
EAN 4250128415224
Bestellnummer 28415224
VÖ-Datum 25.09.2015
Laufzeit 105 Min.
Sprachen Englisch/Deutsch/Chinesisch/Japanisch (Originalversion)
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch
Bildformat 16:9 (1,78:1)
Tonformat Dolby Digital 5.1
VÖ-Datum 18.09.2015
Laufzeit 105 Min.
Sprachen OmU
Bildformat 16:9 (1,78:1)
Tonformat Dolby Digital 5.1