Die Räuber

Drei Jahre lang saß Karl Escher (Éric Caravaca) unschuldig im Gefängnis. Um seinen Vater (Maximilian Schell), einen einflussreichen Bankier, zu schützen, hatte er die Vorwürfe der Urkundenfälschung und Unterschlagung von großen Geldsummen auf sich genommen. Doch Karl ist sich sicher, dass sein Bruder Franz (Robinson Stévenin) hinter den illegalen Machenschaften steckt. Das Vertrauen innerhalb der Familie ist erschüttert. Einzig auf seine Schwester Amalia (Isild Le Besco) kann Karl sich noch verlassen und weiht sie in seine Verdächtigungen ein.

 

Schauspiellegende Maximilian Schell in seiner letzten Filmrolle

Erstklassige Literaturverfilmung. Modern und verdichtet – eine neue, faszinierende Leinwandadaption von Schillers „Die Räuber“

Die Räuber

Drei Jahre lang saß Karl Escher (Éric Caravaca) unschuldig im Gefängnis. Um seinen Vater (Maximilian Schell), einen einflussreichen Bankier, zu schützen, hatte er die Vorwürfe der Urkundenfälschung und Unterschlagung von großen Geldsummen auf sich genommen. Doch Karl ist sich sicher, dass sein Bruder Franz (Robinson Stévenin) hinter den illegalen Machenschaften steckt. Das Vertrauen innerhalb der Familie ist erschüttert. Einzig auf seine Schwester Amalia (Isild Le Besco) kann Karl sich noch verlassen und weiht sie in seine Verdächtigungen ein.

 

Schauspiellegende Maximilian Schell in seiner letzten Filmrolle

Erstklassige Literaturverfilmung. Modern und verdichtet – eine neue, faszinierende Leinwandadaption von Schillers „Die Räuber“

Die Räuber

Drei Jahre lang saß Karl Escher (Éric Caravaca) unschuldig im Gefängnis. Um seinen Vater (Maximilian Schell), einen einflussreichen Bankier, zu schützen, hatte er die Vorwürfe der Urkundenfälschung und Unterschlagung von großen Geldsummen auf sich genommen. Doch Karl ist sich sicher, dass sein Bruder Franz (Robinson Stévenin) hinter den illegalen Machenschaften steckt. Das Vertrauen innerhalb der Familie ist erschüttert. Einzig auf seine Schwester Amalia (Isild Le Besco) kann Karl sich noch verlassen und weiht sie in seine Verdächtigungen ein.

 

Schauspiellegende Maximilian Schell in seiner letzten Filmrolle

Erstklassige Literaturverfilmung. Modern und verdichtet – eine neue, faszinierende Leinwandadaption von Schillers „Die Räuber“

Darsteller

Eric Caravaca, Maximilian Schell, Wolfram Koch, Isild Le Besco, Robinson Stévenin

Regisseur

Frank Hoffmann, Pol Cruchten

FSK

Ab 12

Genre

Drama

Produktdetails

Anzahl Discs 1 DVD 9
EAN 4250128415101
Bestellnummer 28415101
VÖ-Datum 25.09.2015
Laufzeit 80 Min.
Sprachen Deutsch
Bildformat 16:9 (1.85:1)
Tonformat Dolby Digital 5.1
Regionalcode 2
Anzahl Discs 1 BD 25
EAN 4250128415118
Bestellnummer 28415118
VÖ-Datum 24.09.2015
Laufzeit 80 Min.
Sprachen Deutsch
Bildformat 16:9 l 1080i
Tonformat dts HD 5.1
Regionalcode B
VÖ-Datum 20.09.2015
Laufzeit 80 Min.
Sprachen Deutsch
Bildformat 16:9 l 1080i
Tonformat Dolby Digital 5.1