Das unbekannte Mädchen

Als es eines Abends nach Sprechstundenende an der Praxis-Tür der jungen Ärztin Jenny (Shooting-Star Adèle Haenel) klingelt, öffnet sie nicht, weil sie gerade ihren neuen Kollegen vorgestellt werden soll. Am nächsten Tag erfährt sie von der Polizei, dass eine unbekannte, junge Frau tot aufgefunden wurde. Von Schuldgefühlen geplagt, stellt Jenny private Nachforschungen an, um mehr über die Identität der Verstorbenen herauszufinden.

 

Der 10. Spielfilm der Brüder Dardenne!

Festivals:
Internationale Filmfestspiele von Cannes 2016 (Wettbewerb)
Festival International de Carthage 2016
New Horizons Breslau 2016
u.v.m.

Das unbekannte Mädchen

Als es eines Abends nach Sprechstundenende an der Praxis-Tür der jungen Ärztin Jenny (Shooting-Star Adèle Haenel) klingelt, öffnet sie nicht, weil sie gerade ihren neuen Kollegen vorgestellt werden soll. Am nächsten Tag erfährt sie von der Polizei, dass eine unbekannte, junge Frau tot aufgefunden wurde. Von Schuldgefühlen geplagt, stellt Jenny private Nachforschungen an, um mehr über die Identität der Verstorbenen herauszufinden.

 

Der 10. Spielfilm der Brüder Dardenne!

Festivals:
Internationale Filmfestspiele von Cannes 2016 (Wettbewerb)
Festival International de Carthage 2016
New Horizons Breslau 2016
u.v.m.

Das unbekannte Mädchen

Als es eines Abends nach Sprechstundenende an der Praxis-Tür der jungen Ärztin Jenny (Shooting-Star Adèle Haenel) klingelt, öffnet sie nicht, weil sie gerade ihren neuen Kollegen vorgestellt werden soll. Am nächsten Tag erfährt sie von der Polizei, dass eine unbekannte, junge Frau tot aufgefunden wurde. Von Schuldgefühlen geplagt, stellt Jenny private Nachforschungen an, um mehr über die Identität der Verstorbenen herauszufinden.

 

Der 10. Spielfilm der Brüder Dardenne!

Festivals:
Internationale Filmfestspiele von Cannes 2016 (Wettbewerb)
Festival International de Carthage 2016
New Horizons Breslau 2016
u.v.m.

Darsteller

Adèle Haenel, Olivier Bonnaud, Jérémie Renier

Regisseur

Jean-Pierre Dardenne, Luc Dardenne

FSK

Ab 6

Genre

Drama

Pressestimmen

“Adéle Haenel begeistert.” Spiegel Online

„Alleine wegen der wunderbaren Adéle Haenel einen Kinobesuch wert.“ filmstarts.de

„Ergreifend und absolut lohnend.“ Hollywood Reporter

„Erfrischend natürlich.“ Variety

„Ein starker Film mit einer hochspannenden, ethischen Thematik.“ ZDF

„Adèle Heanel wächst einem in kürzester Zeit ans Herz.“ BR2

„Auch in ihrem zehnten Film erweisen sich die belgischen Regie-Brüder Dardenne als Meister der genauen Beobachtung, die ganz unspektakulären Geschichten eine tiefe menschliche und soziale Wahrheit entdecken.“ RADIO EINS

„Eine absolute Empfehlung.“ MDR Kultur

„Ein ganz bedeutender Film im Werk der Dardenne“ WDR 3 Mosaik

„Eine große Empfehlung.“ RBB Kulturradio

„Die Dardenne machen moralische Filme, ohne dass das Kino zur moralischen Lehranstalt wird.“ Deutschland Radio Kultur

„Der französische Jungstar Adele Haènel gibt der Ärztin Jenny eine unglaubliche Präsenz.“ 3sat Kulturzeit

„Den Dardenne-Brüdern gelingt ein intensives Drama.“ BR KINO KINO

„Eine echte Bereicherung.“ NDR DAS!

„Die Französin Adèle Haenel spielt die junge Ärztin in einer bestechenden Mischung aus Unschuld und Offenheit.“ RBB Aktuell

„Glücklicherweise legen die Dardenne-Brüder einen neuen Film vor: „Das unbekannte Mädchen“ besticht durch Härte und Klarheit. […] beeindruckend.“ Süddeutsche Zeitung

„So können Filme eine echte, spannende Erweiterung unserer Lebenseinsichten und Erfahrung schaffen, ohne dröge pädagogisch oder gewollt aufklärerisch zu sein.“ Abendzeitung München

„Der Film berührt einen tief.“ Schwäbische Zeitung

„Adèle Haenel, die hier mit zupackendem, verhaltenem Charme die Figur im Zentrum spielt.“ Berliner Morgenpost

„Ein exzellentes Beispiel für ein Kino, das auf den Ansprüchen der Humanität beharrt.“ Zitty Berlin

„Geerdeter Krimi und spannendes Sozialkino.“ Badische Zeitung

„Ohne Pathos gespielt von der großartigen Adèle Haenel“ Frankfurter Allgemeine Zeitung

„Mit großer schauspielerischer Integrität verkörpert Adèle Haenel diese junge Ärztin“ Frankfurter Neue Presse

„Eine schöne Genre-Variante“ Frankfurter Rundschau

„Eine großartige Bühne für die mehr als nur bemerkenswerte Adèle Haenel […] eine starke Geschichte und überzeugende Schauspieler. Und genau darin liegt die ungeheure Stärke dieses Dramas.“ kino-zeit.de

„Adèle Haenel bereichert das Kino der Brüder Dardenne um eine weitere starke Frauenfigur.“ Cinema.de

„Die Analogie Ärztin/Detektivin konstruieren die Dardenne gekonnt.“ EPD Film

Produktdetails

Anzahl Discs 1 DVD 9
EAN 4250128419277
Bestellnummer 28419277
VÖ-Datum 21.04.2017
Laufzeit ca. 103 Min.
Sprachen Deutsch + Französisch (OV)
Untertitel Deutsch
Bildformat 16:9 (1,85:1)
Tonformat Dolby Digital 5.1
Regionalcode 2
Extras Video-Feature mit Filmwissenschaftler Prof. Dr. Marcus Stiglegger + TV-Beiträge
Anzahl Discs 1 BD 25
EAN 4250128419284
Bestellnummer 28419284
VÖ-Datum 21.04.2017
Laufzeit ca. 107 Min.
Sprachen Deutsch + Französisch (OV)
Untertitel Deutsch
Bildformat 16:9 (1080p)
Tonformat DTS HD 5.1
Regionalcode B
Extras Video-Feature mit Filmwissenschaftler Prof. Dr. Marcus Stiglegger + TV-Beiträge
VÖ-Datum 01.04.2017
Sprachen Deutsch + Französisch (OV)
Untertitel Deutsch
Bildformat 16:9 (1080p)
Tonformat Dolby Digital 5.1