Callgirl

4250128409452
  • amazon_dvd_link

Aleksandra kommt aus einer Kleinstadt in Slowenien, ihre Eltern sind geschieden und sie studiert in Ljubljana Englisch. Ihr arbeitsloser Vater Edo ist ihre wichtigste Bezugsperson. Edo ist sehr stolz auf seine Tochter, die offensichtlich fleißig studiert und es einmal besser haben soll als er. Auf den ersten Blick scheint Aleksandras Leben das einer normalen Anfang Zwanzigjährigen zu sein. Allerdings ist Aleksandra zielstrebiger als ihre Kommilitonen und sie hat ein gut gehütetes Geheimnis. Neben ihrem Studium prostituiert sie sich, um eine Eigentumswohnung finanzieren zu können. Unter dem Pseudonym „slowenisches Mädchen“ schaltet sie Anzeigen in der Lokalzeitung. Als einer ihrer Kunden im Hotelzimmer durch eine Überdosis Viagra an einem Herzinfarkt stirbt, gerät Aleksandras Doppelleben ins Wanken. Sie wird bedrängt, bedroht und erpresst. Das Leben, das sie so selbstbewusst und pragmatisch ganz unter ihrer Kontrolle hatte, wird zu einem Kampf mit der eigenen Identität, den sie mehr und mehr zu verlieren droht…

– Preisgekrönt auf 15 internationalen Festivals!

Der kroatische Regisseur Damjan Kozole zeigt mit CALLGIRL in eindrucksvollen, nüchternen Bildern das Leben einer der vielen slowenischen Mädchen, die unter dem Deckmantel einer ganz normalen Existenz der Prostitution nachgehen, um ein besseres Leben im „neuen“ Europa führen zu können. Ein Film, der unter die Haut geht und zum Nachdenken über die Schattenseiten einer Gesellschaft anregt, in der junge Menschen zwischen Konsumdruck und dem Wunsch nach Sicherheit bereit sind, drastische Wege zu gehen….

Callgirl

4250128409452
  • amazon_dvd_link

Aleksandra kommt aus einer Kleinstadt in Slowenien, ihre Eltern sind geschieden und sie studiert in Ljubljana Englisch. Ihr arbeitsloser Vater Edo ist ihre wichtigste Bezugsperson. Edo ist sehr stolz auf seine Tochter, die offensichtlich fleißig studiert und es einmal besser haben soll als er. Auf den ersten Blick scheint Aleksandras Leben das einer normalen Anfang Zwanzigjährigen zu sein. Allerdings ist Aleksandra zielstrebiger als ihre Kommilitonen und sie hat ein gut gehütetes Geheimnis. Neben ihrem Studium prostituiert sie sich, um eine Eigentumswohnung finanzieren zu können. Unter dem Pseudonym „slowenisches Mädchen“ schaltet sie Anzeigen in der Lokalzeitung. Als einer ihrer Kunden im Hotelzimmer durch eine Überdosis Viagra an einem Herzinfarkt stirbt, gerät Aleksandras Doppelleben ins Wanken. Sie wird bedrängt, bedroht und erpresst. Das Leben, das sie so selbstbewusst und pragmatisch ganz unter ihrer Kontrolle hatte, wird zu einem Kampf mit der eigenen Identität, den sie mehr und mehr zu verlieren droht…

– Preisgekrönt auf 15 internationalen Festivals!

Der kroatische Regisseur Damjan Kozole zeigt mit CALLGIRL in eindrucksvollen, nüchternen Bildern das Leben einer der vielen slowenischen Mädchen, die unter dem Deckmantel einer ganz normalen Existenz der Prostitution nachgehen, um ein besseres Leben im „neuen“ Europa führen zu können. Ein Film, der unter die Haut geht und zum Nachdenken über die Schattenseiten einer Gesellschaft anregt, in der junge Menschen zwischen Konsumdruck und dem Wunsch nach Sicherheit bereit sind, drastische Wege zu gehen….

Darsteller

Nina Ivanisin (Aleksandra), Peter Musevski (Edo), Primoz Pirnat (Zdravko), Marusa Kink (Vesna), Uros Fürst (Grega), Andrej Murenc (Schulkamerad), Dejan Spasic (Mile), Aljosa Kovacic (Peter), Primoz Petkovsek (Musiker), Ivo Godnic (Helmut Buder)

Regisseur

Damjan Kozole

FSK

Ab 16

Genre

Drama

Produktdetails

Anzahl Discs 1 DVD 9
EAN 4250128409452
Bestellnummer 28409452
VÖ-Datum 07.12.2012
Laufzeit 91 Min.
Sprachen Deutsch, Slowenisch
Untertitel Deutsch
Bildformat 16:9 (1:1,85)
Tonformat 5.1. / 2.0
Regionalcode 2
VÖ-Datum 07.12.2012
Laufzeit 91 Min.
Sprachen Deutsch, Slowenisch
Untertitel Deutsch
Bildformat Breitbild