10 Days in a Madhouse - Undercover in der Psychiatrie

Im Jahre 1887 nimmt die 23-jährige Journalistin Nellie Bly (Caroline Barry) einen gewagten Auftrag an: Sie soll eine Reportage über die Psychiatrie auf der New Yorker Blackwell’s Island schreiben. Um an Informationen aus erster Hand zu kommen, täuscht Bly eine psychische Störung vor und lässt sich kurzerhand einweisen. Ihr offenbart sich ein schreckliches Bild im Umgang mit den Patienten. Am eigenen Leibe bekommt sie die unzumutbaren Zustände zu spüren, unter denen die Insassen leiden. Sehr viel schwieriger als der Weg hinein entpuppt sich für Nellie jedoch der Weg aus der Heilanstalt heraus, nicht zuletzt wegen des skrupellosen Leiters Dr. Dent (Christopher Lambert) …

 

Hintergrund:
NELLIE BLY war die Pionierin des investigativen Journalismus: Ende des 19. Jahrhunderts ließ sie sich im Auftrag von Joseph Pulitzers Zeitschrift New York World als vermeintlich Geisteskranke in die Heilanstalt für nervenkranke Frauen auf der New Yorker Blackwell’s Island einschleusen, um von dort über die schockierenden Zustände in der Heilanstalt zu berichten. Wenige Jahre später absolvierte sie die Reise von Jules Vernes Abenteuerroman „In 80 Tagen um die Welt“ auf der dort beschriebene Route in nur 72 Tagen. Regisseur Timothy Hines setzt in seinem Film der ersten journalistischen Großtat dieser Frau ein Denkmal.

 

Nach einer wahren Begebenheit!

Mit Christopher Lambert in der Rolle des skrupellosen Anstaltsleiters.

Das Buch „Zehn Tage im Irrenhaus“ ist im Aviva Verlag erschienen und gilt als ein Meilenstein des investigativen Journalismus.

10 Days in a Madhouse - Undercover in der Psychiatrie

Im Jahre 1887 nimmt die 23-jährige Journalistin Nellie Bly (Caroline Barry) einen gewagten Auftrag an: Sie soll eine Reportage über die Psychiatrie auf der New Yorker Blackwell’s Island schreiben. Um an Informationen aus erster Hand zu kommen, täuscht Bly eine psychische Störung vor und lässt sich kurzerhand einweisen. Ihr offenbart sich ein schreckliches Bild im Umgang mit den Patienten. Am eigenen Leibe bekommt sie die unzumutbaren Zustände zu spüren, unter denen die Insassen leiden. Sehr viel schwieriger als der Weg hinein entpuppt sich für Nellie jedoch der Weg aus der Heilanstalt heraus, nicht zuletzt wegen des skrupellosen Leiters Dr. Dent (Christopher Lambert) …

 

Hintergrund:
NELLIE BLY war die Pionierin des investigativen Journalismus: Ende des 19. Jahrhunderts ließ sie sich im Auftrag von Joseph Pulitzers Zeitschrift New York World als vermeintlich Geisteskranke in die Heilanstalt für nervenkranke Frauen auf der New Yorker Blackwell’s Island einschleusen, um von dort über die schockierenden Zustände in der Heilanstalt zu berichten. Wenige Jahre später absolvierte sie die Reise von Jules Vernes Abenteuerroman „In 80 Tagen um die Welt“ auf der dort beschriebene Route in nur 72 Tagen. Regisseur Timothy Hines setzt in seinem Film der ersten journalistischen Großtat dieser Frau ein Denkmal.

 

Nach einer wahren Begebenheit!

Mit Christopher Lambert in der Rolle des skrupellosen Anstaltsleiters.

Das Buch „Zehn Tage im Irrenhaus“ ist im Aviva Verlag erschienen und gilt als ein Meilenstein des investigativen Journalismus.

10 Days in a Madhouse - Undercover in der Psychiatrie

Im Jahre 1887 nimmt die 23-jährige Journalistin Nellie Bly (Caroline Barry) einen gewagten Auftrag an: Sie soll eine Reportage über die Psychiatrie auf der New Yorker Blackwell’s Island schreiben. Um an Informationen aus erster Hand zu kommen, täuscht Bly eine psychische Störung vor und lässt sich kurzerhand einweisen. Ihr offenbart sich ein schreckliches Bild im Umgang mit den Patienten. Am eigenen Leibe bekommt sie die unzumutbaren Zustände zu spüren, unter denen die Insassen leiden. Sehr viel schwieriger als der Weg hinein entpuppt sich für Nellie jedoch der Weg aus der Heilanstalt heraus, nicht zuletzt wegen des skrupellosen Leiters Dr. Dent (Christopher Lambert) …

 

Hintergrund:
NELLIE BLY war die Pionierin des investigativen Journalismus: Ende des 19. Jahrhunderts ließ sie sich im Auftrag von Joseph Pulitzers Zeitschrift New York World als vermeintlich Geisteskranke in die Heilanstalt für nervenkranke Frauen auf der New Yorker Blackwell’s Island einschleusen, um von dort über die schockierenden Zustände in der Heilanstalt zu berichten. Wenige Jahre später absolvierte sie die Reise von Jules Vernes Abenteuerroman „In 80 Tagen um die Welt“ auf der dort beschriebene Route in nur 72 Tagen. Regisseur Timothy Hines setzt in seinem Film der ersten journalistischen Großtat dieser Frau ein Denkmal.

 

Nach einer wahren Begebenheit!

Mit Christopher Lambert in der Rolle des skrupellosen Anstaltsleiters.

Das Buch „Zehn Tage im Irrenhaus“ ist im Aviva Verlag erschienen und gilt als ein Meilenstein des investigativen Journalismus.

Darsteller

Caroline Barry, Christopher Lambert, Kelly LeBrock

Regisseur

Timothy Hines

FSK

Ab 16

Genre

Drama

Pressestimmen

„Umwerfend!“ New York Times

Produktdetails

Anzahl Discs 1 DVD 9
EAN 4250128417969
Bestellnummer 28417969
VÖ-Datum 23.06.2017
Laufzeit ca. 105 Min.
Sprachen Deutsch + Englisch
Bildformat 16:9 (1,78:1)
Tonformat Dolby Digital 5.1
Regionalcode 2
Anzahl Discs 1 DVD 9 BD 25
EAN 4250128417976
Bestellnummer 28417976
VÖ-Datum 23.06.2017
Laufzeit ca. 109 Min.
Sprachen Deutsch + Englisch
Bildformat 1,78:1 l 1080p
Tonformat DTS HD 5.1
Regionalcode B
VÖ-Datum 24.05.2017
Laufzeit ca. 109 Min.
Sprachen Deutsch
Bildformat 1,78:1 l 1080p
Tonformat Dolby Digital 5.1